Skip to Content

Leckere Spanische Vegane Tapas Rezepte

Bist du auf der Suche nach spanischen veganen Tapas-Rezepten, die du zu Hause ausprobieren kannst? Wir haben die besten veganen Gerichte, die sich perfekt als Vorspeise, Beilage oder als eigenständiger Snack eignen.

Die spanische Küche ist reich an Aromen, und das Beste daran ist, dass du alles nach deinem Geschmack zubereiten kannst. Und ja – das heißt, du kannst fast jedes Gericht in eine vegane Spezialität verwandeln!

Wenn du vegan bist und die spanische Küche liebst, wirst du begeistert sein, dass viele klassische Gerichte in Spanien deiner Vorliebe entsprechen.

Tapas gehören zu den beliebtesten spanischen Traditionen. Dabei handelt es sich um kleine Teller, die du zum Essen oder zum Teilen bestellen kannst. Es ist eine tolle Möglichkeit, verschiedene Gerichte auf einmal zu probieren, ohne dass du etwas verschwendest oder zu viel isst.

Das Tolle ist, dass spanische Tapas nicht immer Fleisch und Fisch enthalten, sondern auch Gemüse. Und was noch erstaunlicher ist: Durch die Verwendung vieler beliebter spanischer Zutaten wie Kichererbsen, Linsen und Paprika werden deine Rezepte garantiert voller Aromen sein.

Wir haben einige der besten veganen Tapas-Rezepte, die du finden kannst, damit du ein ganzes Festmahl zubereiten kannst, oder du entscheidest dich für ein paar Rezepte, um es einfach zu halten. So oder so, sie sind alle unglaublich lecker und werden die Begeisterung für die spanische Küche wecken.

Auf geht’s zum Kochen! Geh auf eine vegane Essensreise mit unserer ultimativen Liste veganer spanischer Tapas-Rezepte!

Lies auch: Spanische vegetarische Rezepte

Spanische vegane Tapas-Rezepte

1. Patatas Bravas

Spanische Patatas Bravas Soße Rezept

Wenn du Lust auf etwas Einfaches hast, solltest du unbedingt Patatas Bravas probieren. Mit diesem Rezept für spanische Bratkartoffeln kannst du nie etwas falsch machen. Patatas bravas sind nur eines der vielen veganen spanischen Tapas-Rezepte, die du zu Hause nachkochen kannst.

In Olivenöl gebratene Kartoffeln mit drei verschiedenen scharfen Paprikasorten und würziger Tomatensoße, gekrönt mit einem kulinarischen Kuss aus Paprika und Essig, sind mehr als nur eine Vorspeise; sie sind ein echter Genuss während deines Spanienbesuchs!

Lass dich von der Einfachheit dieses Gerichts nicht täuschen. „Brava“ bedeutet auf Englisch „mutig“ und du solltest auf jeden Fall mutig sein, um Patatas Bravas zu essen, denn die rote Soße ist unglaublich würzig. Der Schärfegrad kann jedoch je nach Vorliebe angepasst werden.

Die Bratkartoffeln und die würzige Soße gehen nahtlos ineinander über und bilden eine perfekte Kombination, vor allem, wenn sie mit einem kalten spanischen Bier kombiniert werden!

Schau dir unser Rezept für Patatas Bravas an.

2. Berenjenas al Miel (Spanische knusprig gebratene Auberginen mit Honig)

Berenjenas Fritas con Miel Rezept Spanische knusprig gebratene Auberginen mit Honig

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du schon mal gebratene Auberginen gegessen hast, aber wie wäre es mit gebratenen Auberginen mit Honig? Genau das ist die spanische Delikatesse namens Berenjenas con Miel.

Diese vegane spanische Tapa ist vor allem in Andalusien sehr beliebt. Das Salzige der Aubergine ergänzt die Süße des Honigs.

Wenn du nach einfachen veganen Tapas-Rezepten für eine kleine Runde suchst, sind Berenjenas con Miel ein echter Publikumsliebling. Achte bei der Zubereitung darauf, dass du die Aubergine mindestens eine Stunde lang in Milch einweichst, damit du die Bitterkeit des Gemüses loswirst.

Trotz seiner Einfachheit ist dieses Gericht extrem lecker! Es ist ideal, diese Tapa mit einem kalten Bier oder Wein zu servieren.

Schau dir unser Berenjenas al Miel-Rezept an

3. Garbanzos con Espinacas (Spinat und Kichererbsen)

Teller mit Garbanzos con Espinacas Rezept (Spinat und Kichererbsen)

Hast du schon mal davon gehört? Es ist einfach, lecker und gesund – Garbanzos con Espinacas sollten auf deiner Liste der veganen spanischen Tapas-Rezepte stehen.

Mit seinem reichhaltigen Geschmack ist Garbanzos con Espinacas ein veganes spanisches Gericht, das alle Elemente eines kräftig gewürzten Tapas-Gerichts hat.

Spinat und Kichererbsen sind eine Kombination, die im Nahen Osten weit verbreitet ist. Das gleiche Tandem findest du auch in vielen spanischen Gerichten. Vor allem Garbanzos con Espinacas stammt aus Andalusien.

Spinat und Kichererbsen sind eine wunderbare Kombination von Gemüse, die zu jedem Hauptgericht passt.

Wenn verfügbar, ist es besser, frischen Spinat und Kichererbsen für dieses Rezept zu verwenden. Die aus der Dose sind zwar auch in Ordnung, aber die frischen haben einen ganz besonderen Geschmack, den du nicht nachmachen kannst.

Lies hier unser Garbanzos con Espinacas-Rezept

4. Spanische Padron-Paprikaschoten Rezept (Pimientos de Padron)

Padrones-Paprika

Spanische Padron-Paprikaschoten sind eines der veganen spanischen Tapas-Rezepte, die Liebhaber von Gewürzen wirklich genießen werden.

Was sind Padron-Paprika?

Padron-Paprika, auf Spanisch Pimientos de Padrón, sind Chilischoten, die aus Padrón in Spanien stammen. Sie sind nur etwa zwei Zentimeter lang und meist mild – obwohl es allgemein bekannt ist, dass bei vielen Padron-Paprika ein oder zwei superscharf sind!

Mit einem Glas Wein sind Padron-Paprika ein toller Begleiter zu deinem Essen. Sie sind ähnlich wie die Edamame in der spanischen Tradition.

Das Rezept ist auch eines der wenigen natürlich veganen spanischen Tapas-Rezepte, die es gibt.

Es ist sehr einfach, Pimientos de Padrón herzustellen. Die Paprikaschoten werden gebraten, blasiert und dann mit etwas Salz serviert. Diese schnörkellose Tapa kann in nur fünf Minuten zubereitet werden.

Probiere unser spanisches Padron-Paprika-Rezept aus

5. Tortilla Española

Authentisch-Spanische-Tortilla-Rezept-Tortilla-Espanola

Tortilla Española oder spanisches Omelett auf deutsch ist eine klassische Tapa, die in ganz Spanien serviert wird. Was es von anderen Omeletts unterscheidet, ist, dass es meist bei Zimmertemperatur und nicht heiß serviert wird.

Die perfekte Tortilla española ist leicht und luftig, aber gleichzeitig saftig und schmackhaft.

Obwohl dieses Gericht wegen der Eier nicht wirklich vegan ist, gibt es viele Ei-Ersatzstoffe, die du verwenden kannst. Eine davon ist Kichererbsenmehl mit kaltem Wasser.

Danach hast du freie Hand bei den Zutaten für dein spanisches Omelett. Für die Zubereitung verwendest du billige Grundzutaten aus der Speisekammer. Zu den Klassikern gehören Kartoffeln (natürlich), Paprika und Zwiebeln.

Aber das Beste ist, dass du alles darauf tun kannst, was du willst!

Die Tortilla Española ist ein klassisches spanisches Gericht, das als leichte Mahlzeit oder zusammen mit anderen spanischen Tapas serviert werden kann. Probiere verschiedene Kombinationen aus, gib dein Lieblingsgemüse dazu und lass es dir schmecken!

Klick hier für unser Tortilla Española Rezept

6. Spanische Gazpacho

Leckere vegane spanische Tapas-Rezepte

Gazpacho ist eine spanische kalte Suppe, die ihren Ursprung in Andalusien, der südwestlichen Region Spaniens, hat.

Es ist ganz einfach, eine authentische spanische Gazpacho zu machen. Diese kalte Suppe ist eines dieser veganen spanischen Tapas-Rezepte, die nicht einmal gekocht werden müssen!

Fast jede Region, Stadt und Gemeinde hat ihr eigenes, leicht abweichendes Rezept, das ihre lokalen Zutaten verwendet und ihre eigene Kreativität beweist. Es braucht nichts weiter, als Tomaten mit Gewürzen, Gemüse und Kräutern zu vermischen!

In das Püree eingeworfene, gebratene Brotscheiben geben dem Püree Körper und helfen, die Zutaten zu vermischen, indem sie eine weitere Schicht von Knusprigkeit hinzufügen.

Während du die Zutaten zusammenmischst, kannst du die Konsistenz der Suppe nach deinem Geschmack anpassen. Serviere ihn in einer Schüssel oder einer Tasse. Dieses Gericht ist ein toller Sommergenuss.

Kannst du Gazpacho heiß servieren?

Natürlich kannst du das! Ein Geheimnis, das viele Gazpacho-Liebhaber teilen, ist, dass sie am nächsten Tag noch besser schmeckt.

Probiere unser leckeres spanisches Gazpacho-Rezept aus

7. Champiñones al Ajillo (Spanische Knoblauchpilze)

Champinones al Ajillo Rezept Spanische Knoblauchpilze

Wenn du nur weniger als 30 Minuten Zeit hast, um etwas Besonderes für dich oder eine Gruppe von Besuchern zuzubereiten, mach diese einfachen Champiñones al Ajillo Tapas. Dieses Rezept für spanische Knoblauchpilze gehört zu unseren Lieblingsrezepten für vegane spanische Tapas, weil es ein einfaches und sättigendes Gericht ist.

Im Grunde sind es Pilze, die mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und Chilis sautiert werden.

Die Hauptzutat für dieses vegane Gericht sind natürlich Pilze. Am besten ist es, wenn du frische Champiñones verwendest, um den maximalen Geschmack zu erhalten. Cremini-Pilze sind perfekt für diese Tapa geeignet.

Für dieses Gericht werden in Scheiben geschnittene Pilze in Olivenöl gebraten, bis sie goldgelb sind, und dann mit Knoblauch und Chili gewürzt. Danach gibst du Zitronensaft und Petersilie hinzu.

Sei auch großzügig mit dem Knoblauch! Knoblauch hat nachweislich viele gesundheitliche Vorteile, wenn er regelmäßig gegessen wird.

Eine interessante Tatsache über dieses Gericht ist, dass es nicht nur in Spanien, sondern auch auf den Philippinen sehr beliebt ist!

Es ist ein einfaches und lohnendes spanisches veganes Rezept, perfekt für alle, die lecker essen und sich gleichzeitig gesund ernähren wollen.

Klick hier für unser Champiñones al Ajillo Rezept

8. Linsensalat

Der spanische Linsensalat bringt viele der beliebten Geschmacksrichtungen Spaniens auf einen Teller. Du hast die klassische Kombination aus Kreuzkümmel, Knoblauch und Paprika zusammen mit anderen Kräutern und Gewürzen.

Linsen, die Hauptzutat dieses Salats, sind in vielen spanischen Gerichten zu finden. Spanische Pardina-Linsen sind am weitesten verbreitet. Sie sind schnell gekocht und enthalten viel Eiweiß.

Eine weitere Hauptzutat in diesem Salat ist Paprika. Geräucherte spanischer Paprika, auch Pimentón genannt, wird aus über Eichenfeuer geräucherten und getrockneten Paprika gewonnen.

9. Spanischer Hummus

Du hast Hummus also schon hundertmal probiert – aber hast du auch schon spanischen Hummus probiert?

Kichererbsen werden in vielen veganen spanischen Tapas-Rezepten verwendet, aber nichts hebt diese Zutat mehr hervor als ein schmackhafter spanischer Hummus. Wenn du dann noch geräucherte spanische Paprika hinzufügst, hast du einen echten Klassiker, der durch spanische Aromen noch besser wird.

Was passt gut zu spanischem Hummus? Du kannst ihn mit warmem Fladenbrot, einfachen Crackern oder als Dip zu rohem Gemüse servieren.

10. Spanisch Ajoblanco

Die spanische Ajoblanco, oder auf Englisch Spanish Chilled White Gazpacho, ist eine kalte weiße, dicke Suppe. Sie ist neben der klassischen Gazpacho eine weitere Sommersuppe, die die Menschen in Spanien gerne essen.

Der spanische Ajoblanco gehört zu den besten veganen spanischen Tapas-Rezepten, denn er ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine gesunde Vorspeise oder ein gesunder Snack zum Verzehr.

Der Unterschied zwischen der ajoblanco und der klassischen Gazpacho ist die Hauptzutat, nämlich die Mandeln. Anstelle von Tomaten werden blanchierte Mandeln für das Gericht verwendet.

11. Vegane Empanadas

Dieses vegane Empanada-Rezept ist einfach zu machen und noch einfacher zu essen. Sie wird mit selbstgemachtem Empanadateig hergestellt, der köstlich ist.

Goldener Blätterteig, der vor köstlichen Aromen nur so trieft, ist das Ergebnis von sautierten Pilzen, Zwiebeln, Paprika und vielen anderen leckeren Zutaten.

Dieses Rezept ist auch eines der besten veganen Tapas zum Einfrieren. Der Teig kann im Voraus zubereitet und im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Wenn du sie dann servieren willst, musst du sie nur noch auftauen, füllen, verschließen und backen!

Vegane Empanadas sind eine perfekte Ergänzung zum Menü – und das perfekte Party-Fingerfood! Diese Empanadas sind super einfach zu machen und wenn du den Teig einmal gemacht hast, kannst du gar nicht mehr aufhören, sie zu machen.

12. Veganer Ensaladilla Rusa oder Russischer Salat

Ensaladilla Rusa, auch Russischer Salat genannt, ist ein unglaublich beliebtes Tapas-Gericht in Spanien. Die spanische Version ist jedoch überhaupt nicht vegan. Er enthält gekochte Eier, Mayonnaise, Erbsen, Kartoffeln, Karotten und eine Menge Kalorien.

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, dieses Gericht anzupassen, um es vegan zu machen! Eine vegane Version dieses Gerichts macht es gesünder und cholesterinfrei!

Alles, was du tun musst, ist gekochte Kartoffeln, Karotten, eine Tasse Erbsen, eine Tasse Maiskörner und einige Piquillo-Paprika zu kombinieren und die normale Mayo durch vegane Mayonnaise zu ersetzen.

13. Vegane Chorizo

Spanisches Essen wäre ohne Chorizo nicht spanisch, oder? Mit dem würzigen, rauchigen Geschmack dieser veganen Wurst bringst du einen Hauch von Spanien in jede Mahlzeit!

Die spanischen Würstchen verleihen jedem Abendessen einen besonderen Geschmack und sind die perfekten Tapas.

Diese würzige vegane Chorizo ist mit geräuchertem Paprika und Knoblauch gewürzt und eignet sich hervorragend zum Belegen von Pizzen und zum Verfeinern all deiner spanischen Lieblingsgerichte!

Du wirst ihn auf Frittatas oder zusammen mit Oliven, Piquillo-Paprika und gegrilltem Gemüse lieben!

14. Veganer Flan

Ein Artikel über vegane Tapas wäre ohne Desserts nicht vollständig. Und welches Dessert wäre besser geeignet als Flan? Ich weiß – Flan besteht hauptsächlich aus Eigelb. Aber nicht dieses Mal!

Für Veganer, die ihren süßen Zahn befriedigen wollen, gibt es eine vegane Alternative!

Mit Kokosnusszucker und ohne Backen ist dieser vegane, eifreie Flan in nur 15 Minuten zubereitet.

Karamellisiere deinen Zucker und fülle ihn in Auflaufformen. Achte darauf, dass das Karamell gleichmäßig verteilt wird, bevor es fest wird. Dann den Pudding verrühren und in die Auflaufförmchen füllen. Lass sie vor dem Servieren mindestens eine Stunde abkühlen.

Das ist das perfekte klassische spanische Dessert, und ehrlich gesagt wird niemand merken, dass es vegan ist!

Bist du auf Pinterest? Pin this!

Vegan Spanish Tapas Recipes