Spanish Potato Salad Ensalada Rusa2

Ensalada Rusa Rezept (Spanischer Kartoffelsalat)

This post is also available in: English Español

This article may be sponsored or include a provided product or affiliate link. See the footer and Affiliate Disclaimer for full details.

Ensalada Rusa oder spanischen Kartoffelsalat findest du auf fast jedem spanischen Tapas-Menü. Schau dir mein einfaches Ensalada Rusa Rezept an und bereite deinen eigenen, spanischen Salat zu Hause zu.

Ensalada Rusa ist in vielen Ländern beliebt und auch als Oliver-Salat bekannt.

Es gibt viele Variationen mit verschiedenen Gemüsesorten wie Karotten, Zwiebeln oder Erbsen.

Dieser Salat ist tatsächlich einer meiner bevorzugten spanischen, kalten Tapas für den Sommer, wenn die Temperaturen in Spanien sehr hoch werden.

Zutaten für deinen spanischen Kartoffelsalat

Wie bereits erwähnt, gibt es viele verschiedene Variationen dieses russischen Kartoffelsalats.

Für dieses Rezept benötigest du Kartoffeln, schwarze Oliven, Eier, hausgemachte Mayonnaise, geröstete rote Paprika, Erbsen und Karotten sowie Thunfisch.

Spanish Potato Salad Ensalada Rusa2

Wie bereitet man spanischen Kartoffelsalat zu?

Die Zubereitung dieses spanischen Salats ist einfach und schnell. Reinige zuerst die Kartoffeln, um Schmutz und Sand zu entfernen.

Dann koche die ungeschälten Kartoffeln. Tipp: Kochen sie nicht zu lange, da sie sonst beim Mischen deines Salats als Kartoffelpüree enden.

Nimm eine große Schüssel, um alle Zutaten miteinander zu vermischen, die Kartoffeln (geschält und in kleine Würfel geschnitten), zwei Tassen hausgemachte Mayonnaise, einen gerösteten Pfeffer (in Streifen geschnitten), Thunfisch, Karotten und Erbsen sowie ein hart gekochtes Ei .

Misch nun alle Zutaten. Wenn nötig, füge weitere Mayonnaise hinzu.

Um deinen Salat zu dekorieren, füge schwarze Oliven, das zweite hart gekochte Ei (in kleine Stücke geschnitten) und roten Pfeffer hinzu.

Genieße deinen hausgemachten Ensalada Rusa!

Ensalada Rusa Rezept (Spanischer Kartoffelsalat)

Yield: 4

Ensalada Rusa Rezept (Spanischer Kartoffelsalat)

Ensalada Rusa Recipe (Spanish Potato Salad)

Ensalada Rusa oder spanischen Kartoffelsalat findest du auf fast jedem spanischen Tapas-Menü. Schau dir mein einfaches Ensalada Rusa Rezept an und bereite deinen eigenen, spanischen Salat zu Hause zu.

Vorbereitungszeit 30 minutes
Kochzeit 25 minutes
Gesamtzeit 55 minutes

Zutaten

  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 hart gekochte Eier
  • Gebratene rote Paprika
  • 1 450 Gramm Dose Erbsen und Karotten
  • 2 Tassen Mayonnaise, vorzugsweise hausgemachte Mayonnaise
  • Schwarze Oliven
  • 1 170 Gramm Dose Thunfisch

Anleitung

      1. Reinige die Kartoffeln, um Schmutz und Sand zu entfernen.
      2. Fülle einen großen Topf mit Wasser und bringe ihn zum Kochen. Lege die Kartoffeln ungeschält ins Wasser und koche sie. Tipp: Koche die Kartoffeln nicht zu lange, da sie ansonsten beim Mischen deines Salats als Kartoffelpüree enden.
      3. Sobald die Kartoffeln fertig sind, kühle sie mit kaltem Wasser ab, bis du sie mit deinen Händen anfassen kannst. Entferne die Schale der Kartoffeln und schneiden sie in kleine Würfel.
      4. Nimm eine große Schüssel und füge zwei Tassen hausgemachte Mayonnaise und in Streifen geschnitten, gerösteten Pfeffer hinzu.
      5. Zerkleinere den Thunfisch mit einer Gabel und gib ihn ebenfalls in die Schüssel .
      6. Lasse das Wasser der Karotten und Erbsen abtropfen und gib sie ebenfalls in die Schüssel.
      7. Schäle eines der hart gekochten Eier und gib es in die Schüssel.
      8. Mische nun alle Zutaten. Wenn nötig, füge mehr Mayonnaise hinzu.
      9. Um deinen Salat zu dekorieren, füge schwarze Oliven, das zweite, hart gekochte Ei (in kleine Stücke geschnitten) und roten Pfeffer hinzu.
        Genieße deinen hausgemachten Ensalada Rusa!

Nutrition Information:

Yield:

4

Serving Size:

1

Amount Per Serving: Calories: 1105Total Fat: 89gSaturated Fat: 14gTrans Fat: 0gUnsaturated Fat: 72gCholesterol: 151mgSodium: 810mgCarbohydrates: 60gFiber: 7gSugar: 6gProtein: 18g

The nutritional information provided is approximate and can vary depending on several factors, so is not guaranteed to be accurate.

Did you make this recipe?

Publish a photo on instagram and tag @spanishfoodguide

This post is also available in: English Español

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.