Skip to Content

Leche Frita Rezept (Spanische gebratene Milch)

Hast du Lust auf ein einzigartiges Dessert? Wie wäre es, wenn du dich an spanischer gebratener Milch versuchst? Unser Leche Frita Rezept am Ende des Artikels ist so einfach, dass du diese Leckerei sicher auch zu Hause zubereiten kannst.

Aus den Wörtern „Leche“ für Milch und „frita“ für gebraten, ist diese spanische Nachspeise buchstäblich gebratene Milch.

Wenn du zum ersten Mal von diesem Gericht hörst, wirst du sicher fasziniert sein – wie kann man etwas Flüssiges frittieren?

Die Milch in unserem Leche frita-Rezept ist eigentlich ein Milchpudding aus Mehl, Maisstärke, Zucker, Zimt und Milch, der erhitzt und dann abgekühlt wird, um einen schneidbaren Milchblock zu bilden.

Zum Frittieren wird jeder Milchblock in Mehl und Ei getaucht und dann in heißes Olivenöl getunkt. Das Ergebnis ist eine goldbraune Leche frita, die warm, kalt oder sogar bei Zimmertemperatur serviert werden kann.

Was ist Leche Frita?

Leche frita ist ein traditionelles Dessert in Spanien. Sie wird auch spanische gebratene Milch genannt und wird traditionell zu Ostern serviert. Heutzutage wird sie das ganze Jahr über serviert und ist ein beliebtes Gericht an Straßenständen, in Restaurants und Bars.

Unser Rezept für gebratene Milch ist so einfach, dass du es bequem zu Hause zubereiten kannst. Wenn du es richtig machst, erhältst du spanische gebratene Milch, die innen knusprig ist, eine seidig-weiche Konsistenz hat und leicht süß schmeckt.

Geschichte der Leche Frita

Über die Geschichte der Leche frita ist nicht viel geschrieben worden. Manche glauben, dass die Leche Frita ihren Ursprung im Norden Spaniens hat, genauer gesagt in der Region Kastilien-Leon in der Provinz Palencia. Andere behaupten, die Nachspeise stamme aus dem Baskenland.

Eine Geschichte besagt, dass der Ursprung der spanischen gebratenen Milch bei den Nonnen liegt. Da sie Geld für den Betrieb ihres Klosters brauchten, stellten sie Leche frita her und verkauften sie gegen Geld.

In mehreren Ländern gibt es ein Gegenstück zu Leche frita: zha xian nai in China, gulab jamun in Indien und latte dolce fritto in Italien, um nur einige zu nennen.

Leche Frita Recipe (Spanish Fried Milk)
©MykolaSenyuk via Canva.com

Tipps zur Zubereitung von Leche Frita

  • Wenn du die Milch mit den anderen Zutaten vermischst, musst du alle Klumpen durch ständiges Schlagen beseitigen, bis du eine dicke Konsistenz hast.
  • Wenn es an der Zeit ist, den Milchpudding zu kühlen, wähle einen Behälter, der mindestens einen halben Zentimeter hoch ist. So kannst du ihn später leichter verarbeiten.
  • Lasse den Milchpudding im Kühlschrank so lange wie möglich fest werden, sonst kannst du ihn nicht richtig schneiden und frittieren.
  • Bevor du die beschichtete Milch in die Pfanne gibst, achte darauf, dass das Öl heiß ist, damit du eine knusprige Außenhaut bekommst. So kannst du die Leche Frita auch so schnell wie möglich zubereiten, denn sonst könnte der Milchpudding schmelzen, wenn er zu lange in der Pfanne bleibt.
  • Dieses Leche Frita-Rezept kann im Voraus zubereitet werden! Bereite den Milchpudding einfach einen Tag vor dem Servieren zu und kühle ihn ab. Dann kannst du die Leche Frita rechtzeitig vor dem Essen frittieren.

Wie serviert man Leche Frita?

  • Warm und direkt aus der Pfanne: In Zucker und Zimt wälzen und eine oder zwei Kugeln Eis dazugeben.
  • Bei Zimmertemperatur: Lasse den Milchpudding innen etwas abkühlen, damit er bissfest wird.
  • Kalt und direkt aus dem Kühlschrank: Mit etwas Puderzucker bestäuben und genießen.

Leche Frita Zutaten

  • 4 Tassen (950 Milliliter) Vollmilch
  • 3 1/2 Esslöffel (25 Gramm) Speisestärke
  • 7 Esslöffel (50 Gramm) Mehl
  • 1/2 Tasse (100 g) weißer Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Zitronenschale
  • 1/2 Esslöffel (2,5 Milliliter) Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse (120 Milliliter) Olivenöl
  • 2 Eier
  • Zucker und Zimtpulver zum Garnieren

Wie man spanische Leche Frita zubereitet

1. Vermenge in einer großen Schüssel die Maisstärke, den Zucker und die Hälfte des Mehls mit einem Schneebesen. Gib eine Tasse Milch hinzu und verrühre alles gut. Stelle den Teig beiseite und lasse ihn etwa zehn Minuten ruhen.

2. Gib die restliche Milch in einen großen Kochtopf. Stelle sie auf mittlere bis niedrige Hitze und warte, bis sich Blasen bilden. Schalte die Hitze ab und gib die Zimtstange, die Zitronenschale und die Vanille hinzu. Vorsichtig umrühren und für etwa fünf Minuten beiseite stellen.

3. Nimm ein Sieb und gieße die Milch aus dem Topf langsam direkt in die große Schüssel. Verrühre sie, bis sie gut vermischt ist.

4. Gib alles in den großen Topf, stelle ihn auf mittlere bis niedrige Hitze und rühre ständig um, bis die Mischung dickflüssig wird. Das kann etwa 15 Minuten dauern.

5. Bereite eine große, tiefe Auflaufform vor, indem du sie leicht einölst. Gib die eingedickte Mischung in die Form und achte darauf, dass du mindestens einen halben Zentimeter Platz für deinen Milchpudding lässt. Bedecke die Oberseite mit Frischhaltefolie direkt auf der Mischung. Stelle sie in den Kühlschrank und lasse sie mindestens vier Stunden lang stehen, bis die Mischung vollständig fest geworden ist.

6. Nimm ein Schneidebrett und stülpe die Auflaufform über das Brett. Schneide den Milchpudding in kleine Stücke.

7. Erhitze in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze Olivenöl, um den Milchpudding zu frittieren.

8. Schlage die Eier in eine kleine Schüssel und schlage sie leicht auf. In eine andere Schüssel gibst du die andere Hälfte des Mehls.

9. Nimm ein Stück des Milchpuddings und tauche es in die Schüssel mit dem Ei. Dann tauchst du es in die Schüssel mit dem Mehl, bevor du es in das heiße Öl tauchst. Frittiere den beschichteten Milchpudding etwa eine Minute lang auf jeder Seite. Wiederhole den gleichen Vorgang für alle Stücke.

10. Sobald der frittierte Milchpudding goldbraun ist, nimm ihn aus dem Öl und lass ihn auf einem Papiertuch ruhen.

11. Rolle deine Leche frita vor dem Servieren in Zucker und Zimt. Gib eine Kugel Eis dazu, um deine spanische frittierte Milch noch besonderer zu machen!

Leche Frita Recipe
©MykolaSenyuk via Canva.com

Häufig gestellte Fragen zur spanischen Leche Frita

Was ist Leche?

Leche ist das spanische Wort für Milch. Es gibt aber viele spanische Redewendungen, die das Wort Leche in verschiedenen Zusammenhängen verwenden.

Aus welcher Region Spaniens kommt Leche Frita?

Man sagt, dass Leche frita aus der nördlichen Region Spaniens stammt. Sowohl Kastilien und León als auch das Baskenland behaupten, dass die Geschichte von Leche frita mit ihnen beginnt, aber es gibt nicht viel Schriftliches über die Geschichte von Leche frita, um irgendeine Behauptung zu belegen.

Wo in Spanien isst man Leche Frita?

Obwohl Leche frita typisch für Nordspanien ist, wird diese spanische Nachspeise im ganzen Land gegessen. In der Tat wirst du an Straßenständen, in Restaurants und Bars Spanische Fritierte Milch sehen.

Yield: 4

Leche Frita Rezept (Spanische gebratene Milch)

Leche Frita Recipe (Spanish Fried Milk)
Vorbereitungszeit 50 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

  • 4 Tassen (950 Milliliter) Vollmilch
  • 3 1/2 Esslöffel (25 Gramm) Speisestärke
  • 7 Esslöffel (50 Gramm) Mehl
  • 1/2 Tasse (100 g) weißer Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Zitronenschale
  • 1/2 Esslöffel (2,5 Milliliter) Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse (120 Milliliter) Olivenöl
  • 2 Eier
  • Zucker und Zimtpulver zum Garnieren

Anleitung

    1. Vermenge in einer großen Schüssel die Maisstärke, den Zucker und die Hälfte des Mehls mit einem Schneebesen. Gib eine Tasse Milch hinzu und verrühre alles gut. Stelle den Teig beiseite und lasse ihn etwa zehn Minuten ruhen.

    2. Gib die restliche Milch in einen großen Kochtopf. Stelle sie auf mittlere bis niedrige Hitze und warte, bis sich Blasen bilden. Schalte die Hitze ab und gib die Zimtstange, die Zitronenschale und die Vanille hinzu. Vorsichtig umrühren und für etwa fünf Minuten beiseite stellen.

    3. Nimm ein Sieb und gieße die Milch aus dem Topf langsam direkt in die große Schüssel. Verrühre sie, bis sie gut vermischt ist.

    4. Gib alles in den großen Topf, stelle ihn auf mittlere bis niedrige Hitze und rühre ständig um, bis die Mischung dickflüssig wird. Das kann etwa 15 Minuten dauern.

    5. Bereite eine große, tiefe Auflaufform vor, indem du sie leicht einölst. Gib die eingedickte Mischung in die Form und achte darauf, dass du mindestens einen halben Zentimeter Platz für deinen Milchpudding lässt. Bedecke die Oberseite mit Frischhaltefolie direkt auf der Mischung. Stelle sie in den Kühlschrank und lasse sie mindestens vier Stunden lang stehen, bis die Mischung vollständig fest geworden ist.

    6. Nimm ein Schneidebrett und stülpe die Auflaufform über das Brett. Schneide den Milchpudding in kleine Stücke.

    7. Erhitze in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze Olivenöl, um den Milchpudding zu frittieren.

    8. Schlage die Eier in eine kleine Schüssel und schlage sie leicht auf. In eine andere Schüssel gibst du die andere Hälfte des Mehls.

    9. Nimm ein Stück des Milchpuddings und tauche es in die Schüssel mit dem Ei. Dann tauchst du es in die Schüssel mit dem Mehl, bevor du es in das heiße Öl tauchst. Frittiere den beschichteten Milchpudding etwa eine Minute lang auf jeder Seite. Wiederhole den gleichen Vorgang für alle Stücke.

    10. Sobald der frittierte Milchpudding goldbraun ist, nimm ihn aus dem Öl und lass ihn auf einem Papiertuch ruhen.

    11. Rolle deine Leche frita vor dem Servieren in Zucker und Zimt. Gib eine Kugel Eis dazu, um deine spanische frittierte Milch noch besonderer zu machen!

Nutrition Information:

Yield:

4

Serving Size:

1

Amount Per Serving: Calories: 1032Total Fat: 14gSaturated Fat: 6gTrans Fat: 0gUnsaturated Fat: 6gCholesterol: 117mgSodium: 146mgCarbohydrates: 188gFiber: 7gSugar: 15gProtein: 34g

The nutritional information provided is approximate and can vary depending on several factors, so is not guaranteed to be accurate.

Did you make this recipe?

Publish a photo on instagram and tag @spanishfoodguide

Skip to Recipe